Flutlichtstrahler / Aussenstrahler

Ob Parkplatz, Baustelle oder Sportanlage: Beleuchtung im Außenbereich muss zahlreiche Anforderungen erfüllen. Dazu zählen unter anderem ausgewogene Ausleuchtung und blendfreies Licht, Temperaturbeständigkeit sowie kontrastreiche Farbwiedergabe. Flutlichtstrahler sind die beste Wahl, um große Flächen im Außenbereich zu beleuchten. Die Montage der Fluter in großer Höhe sorgt für eine optimale und beinahe wartungsfreie Beleuchtung und verringert außerdem die Unfallgefahr. Die Wahl der richtigen Technologie hängt vom jeweiligen Anwendungsfall ab und benötigt ein individuelles Lichtkonzept. In den meisten Fällen sind LED Fluter die wirtschaftlichste und energieeffizienteste Lösung.  

Wie wähle ich den richtigen Fluter? 

Welche Scheinwerfer für Ihren Einsatzort am besten geeignet sind, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Je nach Anwendungsbereich werden für die Beleuchtung im Außenbereich LED-Scheinwerfer, Halogen-Metalldampflampen, Quecksilberdampflampen oder Natriumdampf-Hochdrucklampen eingesetzt. In jedem Fall ist die Wahl der richtigen Beleuchtungstechnik von großer Bedeutung für eine gleichmäßige und blendfreie Außenbeleuchtung.  Sie sollte daher maßgeschneidert für Ihren Standort, die zu beleuchtenden Flächen bzw. die jeweiligen Sportarten sein. 

Wie hell muss ein Außenstrahler sein?

Wie hell ein Außenstrahler sein sollte, hängt davon ab, wofür das Licht benötigt wird. Bei Wegbeleuchtungen oder Stolperfallen sind einzelne Strahler mit 50 bis 200 Lux meist ausreichend. Ein leistungsstarker Außenstrahler, der auch Teile der Fassade in Szene setzt, sollte aber je nach Größe des Gebäudes entsprechend heller sein. Auf Sportplätzen braucht man deutlich mehr Licht – die tatsächlich nötige Helligkeit variiert je nach Sportart und Größe der Sportanlage. Für einen Fußballplatz z.B. empfiehlt sich eine Flutlichtanlage mit 500 bis 1500 Lux. 

Warum sind die Preise für Flutlichtstrahler so unterschiedlich?

LED Fluter sind nach heutigen Maßstäben in den meisten Fällen die beste Wahl für energieeffiziente und wirtschaftliche Außenbeleuchtung. Bei der Vielzahl an Herstellern gibt es jedoch große Unterschiede in der Qualität. Diese reichen von Lumen, Farbwiedergabe und Farbrichtigkeit über die tatsächliche Lebensdauer, Flicker, Dichtheit und Robustheit bis hin zur Kühlung. Im Regelfall gilt: Je teurer die Lampen und Leuchtmittel, desto besser und langlebiger sind die verwendeten Materialien. Ein genauer Vergleich und der Kauf bei seriösen Herstellern ist daher besonders wichtig, um langfristig Geld zu sparen.

Welche Farbtemperatur sollte ich für meine Scheinwerfer wählen?

Warmweiß, kaltweiß, neutralweiß oder tageslichtweiß? Welche Farbtemperatur man wählen sollte, hängt stark vom Einsatzzweck ab. Um Insektenfreundliche Beleuchtung zu gewährleisten, empfiehlt sich in jedem Fall eine möglichst warmweiße Lichtfarbe mit Temperaturen unter 3000 Kelvin (K). Für TV-Übertragungen kommen auf Sportstätten Lichtfarben über 5000 K zum Einsatz, damit die Ausleuchtung möglichst blendfrei und ausgewogen ist.

Welche Schutzklasse benötigt ein Flutlichtstrahler?

Die Schutzart für einen Fluter hängt von Einsatzbereich und Anwendung ab. Im Außenbereich empfehlen wir einen Flutlichtstrahler mit der Schutzklasse IP65 oder IP66. 

Was bringt mir professionelle Lichtplanung der Außenbeleuchtung? 

Die richtige Wahl der Außenbeleuchtung hilft Ihnen vom ersten Tag an, Energie und Geld zu sparen. Damit Ihre Flutlichtstrahler energieeffizient und kostengünstig funktionieren, müssen Lichtsysteme, Platzierung und Helligkeit genau an Ihre Situation angepasst werden. Mit einer Lichtanalyse erfassen wir die bestehende Situation und entwickeln passgenaue Lösungen für Ihre Anlage. 

Definition Außenstrahler

Für die Beleuchtung von Fassaden, kleineren Flächen oder Gängen werden Außenstrahler verwendet. Die Montage erfolgt vorwiegend an Wänden, sehr oft ist die Lichtquelle sichtbar. Diese Produktgruppe ist selten dimmbar, die Beleuchtung erfolgt meist mit EIN-AUS-Schaltern. 

Definition Flutlichtstrahler

Die Beleuchtung von großen Flächen im Außenbereich wird mithilfe von Flutlichtstrahlern ermöglicht. Gemeinsames Merkmal dieser Produkte ist die hohe Leistung und Robustheit: Die Fluter sind stoßfest, wasserfest und trotzen auch hohen Temperaturschwankungen.

Definition Schweinwerfer

Scheinwerfer sind die Allrounder in der Außenbeleuchtung. Sie überzeugen sowohl im privaten als auch im professionellen Bereich durch ihre hohe Wirtschaftlichkeit. Vermehrt werden Schweinwerfer für die Ausleuchtung in der Autoindustrie und in Wohnungsbereichen eingesetzt. 

Definition Fassadenstrahler

Die Beleuchtung von Wänden und Fassaden wird mittels speziell optimierter Lichtoptiken ermöglicht. Fassadenstrahler haben ein Gehäuse mit geringen Abmessungen, können aber dennoch eine große Fläche effizient beleuchten. 

Jetzt Lichtplanung anfragen

 

PLANEN WIR GEMEINSAM!

RIESTE LICHT unterstützt Sie bei der Realisierung Ihres Lichtes.
Wir gestalten für Sie Ihre Lichtsysteme individuell einfach!
Wir freuen uns auf IHRE Anfrage!

 

So finden Sie den passenden Fluter

Dier Auswahl des richtigen Flutlichtstrahlers spart langfristig Zeit, Energie und Wartungskosten. Professionelle Lichtplanung sorgt auch bei kleineren Projekten für größtmögliche Effizienz und garantiert sparsamen Betrieb. Je präziser Analyse und Vorbereitung, desto geringer sind die Anschaffungs- und Betriebskosten – auch bei bereits bestehenden Lichtanlagen. 

Viele Argumente für LED Scheinwerfer 

LED-Flutlicht verbraucht bis zu 90 % weniger Strom und spart damit konstant Energie. Dank der langen Lebensdauer vermeiden Sie das ständige Wechseln der Lampen und profitieren zudem von geringen Wartungskosten. Zusätzlich halten viele LED-Scheinwerfer auch großen Temperaturschwankungen von -20 bis zu +40 Grad Celsius stand und sind damit besonders gut für die Beleuchtung von Außenbereichen geeignet. LED Flutlichtstrahler sind inzwischen auch bei Großanlagen wie Skipisten, Verladeflächen, Sportanlagen, Baustellen und als Kranbeleuchtung erfolgreich im Einsatz.

Fachgerechte Lichtanalyse spart Zeit und Geld

Bei der Auswahl des passenden Flutlichtstrahlers ist es wichtig, zunächst eine genaue Bedarfsanalyse vorzunehmen. Wir helfen Ihnen gerne dabei, all diese Fragen zu beantworten und finden damit die optimale Beleuchtungslösung für Ihr Projekt.

Flächenbedarf

Flächenbedarf

Eine große Sportanlage hat andere Anforderungen an die Beleuchtung als ein kleiner Parkplatz.

  • Wie groß ist die zu beleuchtende Fläche?
  • Welche Montagemöglichkeiten gibt es?
  • Welche Höhe darf realisiert werden?
Lichtsteuerung

Lichtsteuerung

Lichtsteuerung ermöglicht zusätzliche Einsparungen und gezielte Beleuchtung. Wie nutze ich das für mein Projekt?

  • Gibt es Möglichkeiten der Steuerung?
  • Wann brauche ich weniger Licht?
  • Wie realisiere ich die Steuerung?
Förderungen

Förderungen

Für LED-Beleuchtung gibt es zahlreiche Förderungen. Sie erhalten damit bis zu 30% Ihrer Investition zurück.

  • Welche Förderungen gibt es?
  • Wie sind die technischen Vorgaben?
  • Wer kann eine Förderung beantragen?
Qualität

Qualität

Erfüllen die gewählten Flutlichtstrahler die nötigen Ansprüche an Qualität und Langlebigkeit?

  • Kann man den Strahler reparieren?
  • Welche Komponenten wurden verbaut?
  • Gibt es modulare Anpassungen?
Blendung

Blendung

Direkte Lichteinstrahlung führt zu Blendung. Eine gute Planung der Außenbeleuchtung berücksichtigt mögliche Beeinträchtigungen.

  • Haben die Fluter einen CUT OFF?
  • Gibt es asymmetrische Varianten?
  • Wie verhindere ich Lichtverschmutzung?
Robustheit

Robustheit

Wie hoch das Sparpotenzial der Beleuchtung ist, hängt auch davon ab, ob die Flutlichtstrahler robust und langlebig sind.

  • Sind die Scheinwerfer stoßfest?
  • Sind die Fluter geschützt vor Korrosion?
  • Wie hoch ist der Wartungsaufwand?

Technische Eigenschaften von Flutlichtstrahlern: Was bedeuten sie?

Ob Akzentbeleuchtung, Sportplatzbeleuchtung oder Objektsicherung: Bei der Wahl des passenden Flutlichtstrahlers stößt man schnell auf drei unterschiedliche Charakteristiken: Symmetrisch, asymmetrisch oder engstrahlend. Während symmetrisches Licht gleichmäßig in alle Richtungen leuchtet, verteilt sich asymmetrisches Licht nur in eine bestimmte Richtung. Engstrahlende Lichtverteilung ist vorwiegend dort wichtig, wo das Licht große Strecken zurücklegen muss oder die Beleuchtung konzentriert auf einem Punkt stattfindet. Um die geeigneten Scheinwerfer zu finden, ist es daher wichtig, genau zu wissen, welchen Zweck sie erfüllen sollen. Benötige ich nur einzelne Arbeitsleuchten oder eine großflächige Sportplatzbeleuchtung mit Bewegungsmelder?

Varianten der Lichtverteilung

Symmetrisch: Die klassische Lichtverteilung bei LED ist symmetrisch – das Licht wird in alle Richtungen gleichmäßig verteilt. Das bedeutet: Montiert man den Strahler zentral, verteilt sich die Helligkeit in alle Richtungen gleichmäßig.

Vorteile symmetrischer LED Fluter

  • gleichmäßige Lichtausbreitung
  • erhöhter Wirkungsgrad durch direktes Licht
  • einfache Auswahl der Fluter
  • vielseitiges Einsatzgebiet

Asymmetrisch: Reflektoren bündeln das Licht und lenken es vermehrt in eine bestimmte Richtung: Es entsteht kein rückwärtiges Streulicht – der Lichtstrahl dominiert auf einer Seite und wird auf der gegenüberliegenden Seite gemindert. Diese Lichtverteilung ist besonders bei Wandmontage oder Flutlichtmasten von Vorteil.

Vorteile asymmetrischer LED Fluter:

  • bessere Lichtausbeute
  • weniger Energieverlust
  • geringere Lichtverschmutzung
  • optimierte Lichtlenkung

Engstrahlend: Diese Art der Lichtverteilung bündelt den Lichtstrahl in alle vier Richtungen und kanalisiert das austretende Licht. Man erhält damit bspw. mehr Helligkeit auf einem engen Korridor – das Licht wird weiter transportiert und weniger gestreut.

Vorteile engstrahlender LED Fluter:

  • konzentrierter Lichtpunkt
  • höherer Wirkungsgrad
  • geringe Lichtverschmutzung
  • perfekte Lichtlenkung

Montage der LED Chips

LED Beleuchtung (LED = Lichtemittierende Diode) kann auf unterschiedliche Weise genutzt werden. Der Einsatz verschiedener Reflektoren bietet unterschiedliche Ergebnisse.

COB (Chip on Board): Bei dieser Variante sind mehrere Low-Power-LED mitsammen vergossen und bilden einen großen LED Körper. Diese Bauart erlaubt höhere Helligkeit, geringeren Wärmewiderstand, geringere Lichtdämpfung, optimale Flächenausleuchtung und lange Lebensdauer.

SMD (Surface-mounted device): Bei dieser Methode werden die Bauelemente vormontiert und direkt an die Anschlussfläche gelötet. Die Produkte sind kleiner und weisen eine geringere Leistung auf. Der Vorteil liegt in der Wiederverarbeitung: SMD LED kommen sehr oft im Innenbereich und bei der linearen Beleuchtung zum Einsatz.

Lichtlenkung durch LED Reflektoren

Das Licht von LED Leuchten kann in unterschiedliche Richtungen gelenkt werden. Je nach gewünschter Lichtverteilung kommen unterschiedliche Reflektoren zum Einsatz. Reflektoren lenken das Licht der LED in jenen Bereich, der bei der Entwicklung vorgegeben wurde.

Aluminium Reflektoren: Diese Reflektoren werden vorwiegend bei COB LED Chips eingesetzt. Speziell bearbeitete Oberflächen lenken das Licht in die gewünschte Richtung. Je nach Architektur der Leuchte entstehen dadurch unterschiedliche Lichtkegel. Aluminium Reflektoren lenken das Licht auf den Boden und verhindern damit Lichtverschmutzung durch Streulicht. Sie sind robust, leicht zu reparieren und erzielen auch bei großen Flächen einen hohen Wirkungsgrad.

LED Linsen: Grundsätzlich gibt es LED nur 180 Grad gerichtetes Licht ab. Damit verliert das Licht über große Entfernungen deutlich an Intensität. LED Linsen sitzen über der LED und bündeln das Licht einer Lichtquelle. Damit können sie den Abstrahlwinkel so verändern, dass die gewünschte Lichtverteilung erreicht wird – das Ergebnis ist eine präzise Lichtlenkung, die besonders bei großen Projekten wie Hallenbeleuchtungen zum Einsatz kommt.

Lumen und Lichtfarbe – Kennzahlen für die Auswahl von Flutern

Wo früher Entladungslampen oder Halogenstrahler die beste Wahl waren, kommen heute vermehrt LED Leuchtmittel zum Einsatz. Eine simple Umrechnung der Wattzahlen mit fragwürdigen Formeln reicht allerdings nicht aus, um unterschiedliche Flutlichtstrahler zu vergleichen. Wichtig ist vor allem, zu wissen, was genau man vergleicht.

Lumen = Helligkeit

Eines der bedeutendsten Messkriterien ist der Lichtstrom mit der Einheit Lumen (lm). Der Lichtstrom ist die Leistung einer Lichtquelle – die Anzahl der Lumen gibt an, wie viel Licht eine Lampe abstrahlt. Um die unterschiedlichen Technologien sinnvoll zu vergleichen, muss man jedoch auch die Lichtlenkung berücksichtigen. Halogenstrahler oder Entladungslampen verwenden einen Reflektor, der das Licht in jene Richtung lenkt, in der es benötigt wird (Verlust beim Reflektor). 

Unterschied Lumen und Lux

Lichtfarbe = Farbtemperatur + Farbwiedergabe

Die Lichtfarbe gibt den Weißton einer Lichtquelle wieder und bezeichnet die Strahlungsverteilung, innerhalb der das Licht für den Menschen sichtbar ist. Die Farbtemperatur bschreibt die Helligkeitsverteilung mit dem Bezugspunkt eines genormten schwarzen Strahlers. Sie wird in Kelvin (K) gemessen und reicht von ca. 2.500 K bis 8.000 K. Die Farbtemperatur „Warmweiß“ (z. Bsp. bei Glühlampen) hat ca. 2.700 K. Bürolicht hat ca. 4.000 K und reinweißes Licht im Labor ca. 6000 K.

Lichtfarben verändern nicht nur die Optik einer Beleuchtung, sondern beeinflussen auch die Höhe des Lichtstroms. Somit ist entscheidend, welcher Lichtstrom bei welcher Lichtfarbe erzielt wird. Sehr oft werden bei LED Flutern kaltweiße Lichtfarben (> 6.000K) verkauft, da diese eine höhere Lichtausbeute erzielen. In der Praxis erzeugen diese Fluter jedoch oft einen getrübten Eindruck und hinterlassen typische Farbflecken auf dem Auge. Eine Beratung vor dem Kauf von LED Flutern kann daher auf lange Sicht Ärger und Geld sparen.

Die richtigen Flutlichtstrahler: Anwendungen für Außenbeleuchtung

Flutlicht für Parkplätze

Parkplatzbeleuchtung muss zahlreiche Anforderungen für Sicherheit und Ordnung erfüllen. Diese sind in der Norm DIN EN 12464 festgehalten. Die Ausleuchtung von Parkplätzen erfolgt in den meisten Fällen durch Lichtmasten. Professionelle Lichtplanung ermöglicht die Optimierung der geplanten Beleuchtung und die Einhaltung aller Vorschriften.

AnforderungEmpfehlung
Helligkeit5 bis 20 Lux
ProduktartCUT Off LED Fluter
EmpfehlungLichtsteuerung, Tageslichtnachführung mit automatischer Bedarfserkennung

Flutlicht für Sportanlagen

Sportanlagen kommen ohne künstliche Beleuchtung nicht aus. Dabei sind gute Sicht, kurze Reaktionszeiten bei schnellen Bewegungen und hohe Sicherheit besonders wichtig. Die Norm EN 12193 legt die Grundlagen für die Beleuchtung von Sportstätten in Innen- und Außenanlagen fest.

AnforderungEmpfehlung
Helligkeit50 bis 1500 Lux
ProduktartHigh End Asymmetrische LED Fluter
EmpfehlungReduzierung der Blendung, Reparaturmöglichkeit, Markenhersteller

Flutlicht für Industrieanlagen

Hohe Ausfallsicherheit bei der Beleuchtung ist besonders für Industriebetriebe ein wichtiger Faktor: Stillstand in der Produktion oder Arbeitsunfälle haben sowohl menschliche als auch wirtschaftliche Folgen. Um derartige Schäden zu verhindern, gibt die Norm DIN EN 12464 einen guten Überblick über die Mindestanforderungen.

AnforderungEmpfehlung
Helligkeit10 bis 500 Lux
ProduktartHigh End LED Fluter
EmpfehlungArbeitssicherheit, Ausfallschutz, Ausreichende Sicht

Flutlicht für Skipisten

Skifahren hat besonders in alpinen Gebieten eine lange Tradition. Entsprechend wichtig ist die richtige Beleuchtung der Skipisten, da es im Winter oft schon früh dunkel wird. Um eine gute Sicht für Sportler und Zuschauer zu gewährleisten, muss man Werte wie Blendung, Lichtverschmutzung und sichere Ausleuchtung in die Planung der Beleuchtung miteinbeziehen.

AnforderungEmpfehlung
Helligkeit50 bis 1500 Lux
ProduktartAsymmetrische LED Fluter
EmpfehlungRobustheit, kostenintensive Wartung durch hochwertige LED Scheinwerfer reduzieren

Flutlicht für Fassaden

Die Beleuchtung von Fassaden macht Gebäude im Stadtraum sichtbar und schafft damit Orientierung, Sicherheit und Aufmerksamkeit. Die richtige Beleuchtungslösung hängt vom gewünschten Effekt ab. In jedem Fall sollte man bei der Auswahl der Leuchten auf gute Abblendung und präzise Lichttechnik achten, um Lichtverschmutzung zu vermeiden.

AnforderungEmpfehlung
Helligkeit50 bis 200Lux
ProduktartKompakte Kleinstrahler
EmpfehlungOptimierte Lichtlenkung, Linsensysteme

Hersteller von Flutlichtstrahlern

Der Markt ist schier unendlich groß, die Auswahl an unterschiedlichen Flutlichtstrahlern ist vielfältig und oft unübersichtlich. Bei der Suche nach der richtigen Beleuchtung kann man sich daher schnell überfordert fühlen. Um Ihnen die Auswahl des richtigen Fluters zu erleichtern, haben wir die wichtigsten und seriösesten Hersteller (in alphabetischer Reihenfolge) zusammengefasst und erläutern deren Schwerpunkte. Gerne beraten wir Sie auch persönlich bei der Auswahl, helfen Ihnen mit der Lichtplanung oder erstellen ein professionelles Konzept für Ihre Flutlichtanlage.

TEC-MAR (IT)

TEC-MAR Leuchten Logo

TEC-MAR ist ein italienischer Hersteller für industrielle und gewerbliche Beleuchtung und zeichnet sich durch Tradition und langjährige Erfahrung aus. Die Produkte orientieren sich an professionellen Anwendungen mit einer ausgewogenen Mischung aus Tradition und Moderne. Besonderes Augenmerkt legt TEC-MAR auf die Reparaturfähigkeit aller Flutlichtstrahler und die Einhaltung aller Anforderungen an Nachhaltigkeit und ökologische Gesichtspunkte.

  • Fokus auf Nachhaltigkeit und Reparaturfähigkeit
  • Professionelle Anwendungen
  • Globale Projekte im Bereich Sport, Industrie und Gewerbe
TEC-MAR POLAR 3 Multiled – LED Strahler
TEC-MAR POLAR HP – LED Scheinwerfer
TEC-MAR POLAR HP – LED Scheinwerfer

SITECO (DE)

SITECO Logo

SITECO mit dem Hauptsitz in Bayern zählt seit 1949 zu den führenden Herstellern von Beleuchtungslösungen und gehörte bis 1997 zu Siemens. Danach gehörte das Unternehmen unter anderem zu JPMorgan, Osram und Stern Stewart. Die abwechslungsreiche Geschichte spiegelt sich auch in der vielfältigen Produktpalette wider. Speziell in der Sportbeleuchtung bietet SITECO hochwertige Lichtlösungen: Die Strahlerserie SIRIUS bietet einzigartige Lichtwerte, die professionelle und saubere Lösungen ermöglichen.

  • Großer Hersteller von Beleuchtungslösungen
  • Hohe Lumen / Watt Werte
  • Defizite bei Reparatur und Wartung
SITECO Sirius
SITECO Sirius
SITECO Sirius

PHILIPS (NL)

Das Unternehmen PHILIPS hat eine lange Tradition und ist einer der führenden Hersteller im Bereich Beleuchtung. 1999 gründete PHILIPS Lighting das Joint-Venture Lumileds, das sich schnell zu einem führenden Hersteller von Leuchtdioden entwickelt hat. PHILIPS Lighting hat sich schnell auf hochwertige Flutlichtanlagen für Sportanlagen spezialisiert – die Scheinwerfer sind aufgrund ihrer besonderen Robustheit speziell für Außenbereiche geeignet.

  • Größter Hersteller von Beleuchtungsanlagen
  • Hohe Qualität bei Flutlichtstrahlern
  • Geringe Möglichkeiten bei Modifikationen

THORN (DE)

Thorn Lighting

THORN ist eine Tochter von Zumtobel und produziert effiziente, hochqualitative und verlässliche Beleuchtungslösungen. Besonderes Augenmerkt liegt auf hochqualifizierten Leuchten für Sportanlagen und Großflächen. Der Name Thorn ist weltweit bekannt und steht für Qualität, Verlässlichkeit und Benutzerfreundlichkeit bei Innen- und Außenbeleuchtung.

  • Tochter von Zumtobel
  • Große Produktauswahl
  • Weltweite Referenzen

Häufige Fragen rund um Flutlicht

Wer plant eine Flutlichtanlage?

Für die Planung einer Flutlichtanlage ziehen Sie am besten Spezialisten heran. Sie profitieren damit von jahrelanger Expertise und dem nötigen Know-how über aktuelle Normen und Vorschriften. Die Praxis und Erfahrung in den Bereichen Produktauswahl, Montage und Ausleuchtung hilft Ihnen dabei, Ihr Projekt optimal umzusetzen und dabei Zeit, Geld und Energie zu sparen.

Was kostet eine Flutlichtanlage?

Auch wenn es schön wäre, diese Frage pauschal beantworten zu können, hängen die Kosten für eine Flutlichtanlage stark von Einsatzort, Beleuchtungsstärke, Produktqualität und Ausführung der Scheinwerfer ab. Einzelne Flutlichtstrahler kann man bereits ab € 20,- erwerben, Qualität und Einsatzmöglichkeiten sind jedoch minderwertig. Eine komplette Flutlichtanlage mit LED Flutlicht für einen Sportplatz liegt bei etwa € 85.000,-. Auch dieser Preis kann jedoch entsprechend höher oder niedriger sein – höhere Anschaffungskosten bedeuten auf längere Sicht meist niedrigere Wartungskosten.

Warum sollte ich auf LED Flutlicht umrüsten?

LED ist aus heutiger Sicht in den meisten Fällen die beste Technologie, um auf lange Sicht Geld zu sparen und Flutlichtanlagen effizient zu betreiben. Die Anschaffungskosten sind oft etwas höher – diese amortisieren sich aber aufgrund der langen Lebensdauer und geringem Wartungsaufwand sehr schnell. LED Fluter rentieren sich bereits nach wenigen Jahren und bieten zudem blendfreie Ausleuchtung, die man optimal auf den jeweiligen Einsatzzweck abstimmen kann.


Weiterführende Themen

Lichtplanung vom Experten

Lichtplanung vom Experten

Energieeffizienz, Umweltfreundlichkeit, Reparaturfähigkeit: Zahlreiche Faktoren beeinflussen sowohl im privaten als auch im gewerblichen Bereich die Entscheidung, welche Beleuchtung man wählen soll. Im Dschungel der Informationen ist es beinahe unmöglich, den Überblick zu behalten. Professionelle Lichtplanung ist der Ausweg, um…
RIESTE Licht - Lichtlösungen

Lichtsysteme individuell einfach

Lichtlösungen bieten die Möglichkeit ihr Objekt in der passenden Beleuchtung dazustellen, wir unterstützen Sie von der Planung bis zur Umsetzung. Herkömmliche Beleuchtungs Lösungen sind oftmals Analog, Punktuell geplant und nicht optimiert. Wir helfen Ihnen bei der Optimierung und Planung…
RIESTE Ökodesign Richtlinien

Ökodesign-Richtlinie 2021: Reparieren statt wegwerfen

Klimaschutz war noch bis vor wenigen Jahren nur ein leiser Ruf von ein paar Aktivisten. Inzwischen herrscht eine weltweit spürbare Aufbruchstimmung. Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit sind längst keine Theorien mehr. Sie sind zu zentralen Anforderungen geworden, um den rasanten Fortschritt…
LED-Förderung

Förderungen für LED-Beleuchtung: Energie sparen – Kosten senken!

Im Rahmen des Klimaschutzprogramms lohnt es sich sowohl für Unternehmer als auch für Privatpersonen, einen Blick auf mögliche Förderungen für LED-Beleuchtungen zu werfen. Mit der Ökodesign-Richtlinie 2021 unterstützt die EU nicht nur Konsumenten, sondern auch Betriebe, Vereine und Gemeinden…