Ladenbeleuchtung – Optimales Licht für Shop, Geschäft & Schaufenster 

Produkte, Tipps & Tricks

Ladenbeleuchtung:
Warum sie für jedes Geschäft eine wichtige Investition ist

Haben Sie schon einmal bemerkt, wie das Licht in einem Geschäft Sie dazu verleitet hat, das teuerste Stück zu kaufen oder zum frischesten Fleisch in der Kühltheke zu greifen? Oder wie es Ihnen beim Betreten eines Ladens sofort eine angenehme Atmosphäre vermittelt hat? Die richtige Ladenbeleuchtung entscheidet darüber, ob wir ein Geschäft überhaupt erst betreten und kann dazu beitragen, ob und was wir in einem Shop kaufen.

Schlüssel zum Erfolg

Wie die richtige Ladenbeleuchtung das Einkaufserlebnis positiv beeinflusst

Im Vergleich zum Onlineverkauf bietet der Einzelhandel die Möglichkeit, Waren mithilfe von Shopbeleuchtung effektvoll zu inszenieren – denn auch die beste Website kann Produkte nicht so attraktiv erscheinen lassen wie eine durchdachte Ladenbeleuchtung. Gleichzeitig trägt eine gute Ladenbeleuchtung dazu bei, dass Ihre Kunden sich im Geschäft wohlfühlen und länger bleiben – und damit auch mehr und größere Einkäufe tätigen. Eine gute Shopbeleuchtung stellt auch sicher, dass die Schaufenster gut sichtbar sind und präsentiert Ihre Produkte so, dass Kunden zum Kauf animiert werden. Darüber hinaus setzt eine gute Ladenbeleuchtung auf die Vermeidung von Schattenbildung und Blendung und sorgt dafür, dass sich Kunden und Mitarbeiter sicher im Geschäft bewegen können.

Worauf es bei der Ladenbeleuchtung ankommt:

Funktionalität: Blendfreies Licht stellt sicher, dass Kunden sich im Geschäft frei bewegen und die Auslagen gut sehen können.

Atmosphäre: Die Beleuchtung sollte zur Stimmung und zum Stil des Geschäfts passen und damit Wiedererkennbarkeit erzeugen

Energieeffizienz: Eine energieeffiziente Beleuchtung kann helfen, die Stromkosten zu senken und die Umweltbelastung zu reduzieren.

Wartung: Moderne Beleuchtung ist nahezu wartungsfrei und leicht zu reparieren, damit sie immer einwandfrei funktioniert.

Einsparung: Eine Umrüstung hat sich sehr schnell amortisiert und spart auf lange Sicht jährlich Strom und Geld

Es gibt viele verschiedene Optionen für Geschäftsbeleuchtung, wie bspw. LED-Leuchten, Halogenlampen, Leuchtstoffröhren und Glühbirnen. Je nach Anforderung kann es auch sinnvoll sein, mehrere Technologien zu kombinieren, um den bestmöglichen Effekt zu erzielen. Bei der Planung einer Ladenbeleuchtung berücksichtigen wir die Vor- und Nachteile jeder Option, um die beste Wahl für Ihr Geschäft zu treffen.

Kunden erfolgreich anlocken

Shopbeleuchtung im Eingangsbereich: Der erste Eindruck zählt

Ein gut beleuchteter Eingangsbereich ist das Aushängeschild eines Geschäfts und damit besonders wichtig für den ersten Eindruck, den ein Kunde von einem Shop bekommt. Eine gut durchdachte Beleuchtung im Eingangsbereich sorgt dafür, dass Passanten sich eingeladen fühlen, das Geschäft zu betreten. Dabei sollten sowohl die Beleuchtung des Eingangsbereichs als auch die Beleuchtung des Schaufensters aufeinander abgestimmt sein, um ein harmonisches Gesamtbild zu erzeugen. Eine Möglichkeit ist die Verwendung von Spot- oder Akzentbeleuchtung, um bspw. Schriftzüge oder Logos hervorzuheben. Auch die Verwendung von Farben, die zum Gesamtbild des Unternehmens passen, schaffen ein einheitliches und ansprechendes Erscheinungsbild.

Aufmerksamkeit durch Licht

Vom Produkt zur Kassa:
Nutzen Sie die Macht der Schaufensterbeleuchtung

Hochwertige Schaufensterbeleuchtung ist in Zeiten des Onlinehandels einer der stärksten Vorteile des stationären Einzelhandels. Eine gut geplante und durchdachte Schaufensterbeleuchtung trägt maßgeblich dazu bei, die Aufmerksamkeit von Passanten auf das Geschäft und die präsentierten Produkte zu lenken und somit die Verkaufschancen deutlich zu erhöhen. Auffällige Lichtakzente, starke Kontraste, das Spiel mit Licht und Schatten und gezielt eingesetzte Lichtfarben wirken so anziehend, wie eine Webseite es nie sein kann. Wichtig ist jedoch, dass die Beleuchtung sowohl bei Dunkelheit die Blicke auf sich zieht als auch bei hellem Sonnenlicht nicht blendet. Dafür benötigt man unterschiedliche Beleuchtungsstärken. Bei einer professionellen Lichtplanung für die Schaufensterbeleuchtung wird auch die Helligkeit der Umgebung berücksichtigt – zum Beispiel die Beleuchtung benachbarter Schaufenster oder Spiegelungen des vorbeifahrenden Verkehrs.

Jetzt Lichtplanung anfragen

 

PLANEN WIR GEMEINSAM!

RIESTE LICHT unterstützt Sie bei der Realisierung Ihres Lichtes.
Wir gestalten für Sie Ihre Lichtsysteme individuell einfach!
Wir freuen uns auf IHRE Anfrage!

 
Optionen für die Ladenbeleuchtung

Welche Beleuchtungsarten gibt es und welche Auswirkung haben sie?

Es gibt verschiedene Arten von Beleuchtung, die in einem Laden oder Geschäft zum Einsatz kommen können. Je nach gewünschtem Effekt ist es sinnvoll, die unterschiedlichen Möglichkeiten gezielt zu kombinieren. Eine sorgfältige Planung der Ladenbeleuchtung schafft eine angenehme Umgebung, die sowohl funktional als auch ansprechend für Kunden ist und damit ein positives Einkaufserlebnis garantiert.

Grundbeleuchtung

Diese stellt die allgemeine Beleuchtung sicher. Sie sorgt dafür, dass Ihre Kunden sich frei und sicher bewegen und die Auslagen gut sehen können. Die Grundbeleuchtung wird häufig durch Deckenleuchten oder Wandleuchten realisiert und ist dazu gedacht, den Raum auszuleuchten und die Orientierung zu erleichtern.

Spotbeleuchtung

Um bestimmte Produkte besonders hervorzuheben, eignet sich eine gezielte Beleuchtung, die auf bestimmte Bereiche oder Objekte gerichtet ist. Effektive Spotbeleuchtung kann dazu beitragen, das Interesse der Kunden auf bestimmte Produkte zu lenken oder bestimmte Elemente im Raum zu betonen.

Effektbeleuchtung

Diese Art der Beleuchtung variiert Farben, Lichtintensitäten oder Bewegungen, um farbliche Veränderungen oder Lichtstimmungen zu erzielen. Sie wird häufig in Nachtclubs, Bars oder Veranstaltungsräumen verwendet, um eine besondere Atmosphäre zu schaffen.

Von warm bis natürlich

Wie die passende Lichtstimmung zum gewünschten Erfolg führt

Optimale Produktplatzierungen sind der Schlüssel zum Erfolg im stationären Einzelhandel. Die Ladenbeleuchtung ist dabei der wichtigste Grundpfeiler: Sie setzt die Produkte je nach Bedarf unterschiedlich in Szene und animiert Kunden damit zum Kauf.

Für jedes Produkt das passende Licht

Hell und klar: Auf diese Lichtstimmung sollten Sie in Geschäften setzen, in denen die Produkte gut sichtbar sein sollen, z.B. in einem Schuhgeschäft oder einer Bäckerei.

Warm und gemütlich: Diese Lichtstimmung eignet sich besonders gut für Geschäfte, in denen sich die Kunden wohl fühlen sollen, z.B. in einem Café oder einem Möbelgeschäft.

Dramatisch und auffällig: Diese Shopbeleuchtung empfiehlt sich für Etablissements, in denen Kunden etwas Besonderes erleben möchten, z.B. in einer Kunstgalerie oder einem Nachtclub.

Natürlich: Besonders geeignet für Läden, in denen die Kunden sich wie in der Natur fühlen sollen, z.B. in einem Blumengeschäft oder einem Gartencenter.

Wichtig ist, dass die Lichtstimmung zur Art des Geschäfts und zum Stil der Einrichtung passt, um eine angenehme Atmosphäre zu schaffen und die Kunden zum Verweilen zu animieren. Außerdem sollte man darauf achten, Schattenbildung und Blendung zu vermeiden.

Das passende System für alle Anforderungen

Die vielfältigen Möglichkeiten der Ladenbeleuchtung: Vom Schienensystem bis zur Spotbeleuchtung

Stromschienen: 3-Phasen Schienensystem für flexiblen Einsatz

Stromschienen für die Ladenbeleuchtung bieten eine flexible und kostengünstige Möglichkeit für die optimale Ausleuchtung in einem Geschäft. Ein großer Vorteil von Stromschienen ist, dass sie einfach zu installieren sind. Darüber hinaus lassen sie sich schnell und einfach verändern oder erweitern. Durch das Anbringen unterschiedlichen Leuchten können Sie rasch und einfach verschiedene Lichtstimmungen erzeugen. Schienenstrahler sind eine günstige Art der Ladenbeleuchtung, weil sie im Vergleich zu anderen Beleuchtungssystemen weniger Material und Zeit für die Installation benötigen. Sie sind außerdem energieeffizient, da sie meist mit LED-Leuchten verwendet werden, die deutlich weniger Strom verbrauchen als herkömmliche Leuchtmittel.

> mehr erfahren

Spotbeleuchtung: Betonte Ausleuchtung für spannende Effekte

Spotbeleuchtung ist eine beliebte Wahl für die Ladenbeleuchtung, weil sie viele Vorteile bietet. Spots können gezielt auf bestimmte Bereiche oder Objekte gerichtet werden. Damit können Sie bestimmte Elemente im Geschäft hervorheben oder betonen. Meist können Sie außerdem die Lichtlenkung anpassen, um das Licht gezielt zu fokussieren und damit auf ein bestimmtes Produkt aufmerksam zu machen. Die meisten Spots sind in verschiedenen Lichtfarben erhältlich – so lässt sich das Licht im Geschäft leicht an die gewünschte Stimmung anpassen. Flexible Spotbeleuchtung in Verkaufsräumen ist eine gute Wahl, um bestimmte Bereiche im Geschäft zu betonen und eine angenehme Atmosphäre zu erzeugen.

Lineare Lichtbänder: Platzsparende Lösung für optimale Beleuchtung

Einer der größten Vorteile von linearen Lichtbändern ist ihre Flexibilität. Sie passen sich mühelos in jedes Ladendesign ein und können sogar in bestehende Regale und Schaufenster integriert werden. Ihre hohe Energieeffizienz macht lineare Lichtbänder besonders kostengünstig: Dank der verwendeten LED-Technologie haben sie einen geringen Stromverbrauch und sorgen damit für niedrigere Stromkosten. Lineare Lichtbänder ermöglichen eine präzise Steuerung der Beleuchtungsstärke und Lichtfarbe. So erschaffen Sie Lichtstimmungen, die Ihre Produkte auf besonders attraktive Weise präsentieren Lineare Lichtbänder sind eine gute Wahl für Geschäfte, die eine energieeffiziente, platzsparende und nachhaltige Beleuchtungslösung suchen.

> mehr erfahren

Entscheidend für den Verkauf

Die perfekte Lichtfarbe bei der Ladenbeleuchtung

Die optimale Lichtfarbe für einen Shop hängt von der Art des Geschäfts, der verwendeten Einrichtung und der gewünschten Atmosphäre ab.

Eine warmweiße Lichtfarbe mit einer Farbtemperatur von 2700-3000 K eignet sich besonders gut für Geschäfte, in denen sich die Kunden wohl fühlen sollen, z.B. in Kaffeehäusern. So schaffen Sie eine gemütliche und einladende Atmosphäre und erhöhen die Verweildauer Ihrer Kunden.

Sollen die Produkte gut sichtbar sein und die Farben möglichst unverfälscht erscheinen, ist eine kühlere Lichtfarbe mit einer Farbtemperatur von 4000-5500 K die bessere Wahl. Dies gilt z.B. für Schuhgeschäfte oder Bäckereien. Mit einer kühlen Lichtfarbe sorgen Sie dafür, dass die Produkte gut präsentiert werden und die Kunden sich im Geschäft sicher und frei bewegen können.

Besonders wichtig ist jedenfalls, dass die Lichtfarbe zur Art des Geschäfts und zum Stil der Einrichtung passt, um eine angenehme Atmosphäre zu schaffen und die Kunden zum Verweilen zu animieren.

LED-Förderungen: Jetzt profitieren

Die Zukunft der Ladenbeleuchtung: Warum LEDs die bessere Wahl sind

Wirtschaftlichkeit, Stromverbrauch und Reparaturfähigkeit sind wichtige Erfolgsfaktoren bei der Beleuchtung von Läden und Geschäften. LED-Beleuchtung bietet sowohl eine höhere Energieeffizienz als auch eine längere Lebensdauer und höhere Lichtqualität im Vergleich zu anderen Leuchtmitteln. Damit sparen Sie auf lange Sicht Geld und schonen gleichzeitig die Umwelt.

Gewinn durch Umrüstung auf LED

TypHQI 400WLED gefördert
Systemleistung6.435 Watt2.250 Watt
Lebensdauer9.500 Stunden50.000 Stunden
Kosten/Jahr€ 6.420,-€ 2.682,-
Gewinn nach 15 Jahren:€ 68.600,-
DIN 12 464

Vorschriften für Ladenbeleuchtung

Es gibt einige Gesetze und Vorschriften für die Ladenbeleuchtung, um die Sicherheit am Arbeitsplatz zu gewährleisten und für genügend Helligkeit zu sorgen. In der Norm DIN 12 464 werden diese Beleuchtungsvorgaben definiert. Bei der Planung einer Ladenbeleuchtung ist es wichtig, diese Norm zu berücksichtigen.

Diw wichtigsten Vorgaben im Überblick

BereichEmpfohlene Helligkeit (Lux)
Regale300 – 500
Verkaufsfläche500 – 750
Kassenbereich750 – 1000
Auszug aus der Norm DIN 12 464
Kontakt mit Lichtexperten: Jetzt loslegen

Finden wir gemeinsam eine Lösung: Beratung, Planung, Auskunft

Schnelle und unkomplizierte Beratung per:

Telefon

E-Mail

Videocall

Vor-Ort-Termin

Wofür wir stehen:

  • Wirtschaftliche Lichtlösungen
  • Nachhaltigkeit & Reparaturfähigkeit
  • Herstellerunabhängige Beratung
  • Smarte Lösungen für mehr Energieeffizienz
  • Lichtsysteme – individuell einfach
FAQ

Häufig gestellte Fragen

Hier haben wir die Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Thema Ladenbeleuchtung für Sie zusammengefasst.

Was sind die Vorteile von LED-Beleuchtung in Ladengeschäften?

LED-Beleuchtung bietet im Vergleich zu traditionellen Leuchtmitteln wie Glühlampen oder Leuchtstoffröhren eine höhere Energieeffizienz, längere Lebensdauer, bessere Farbwiedergabe und schnellere Ansprechzeiten.

Wie kann man die Beleuchtung im Ladengeschäft optimal an die Produkte anpassen?

Die Beleuchtung im Ladengeschäft sollte an Farbe, Material und Erscheinungsbild der Waren angepasst werden. Die allgemeine Grundbeleuchtung, bspw. durch ein 3-Phasen Schienensystem, kann durch Spotbeleuchtung ergänzt werden, um bestimmte Produkte hervorzuheben. Welche Beleuchtungsarten sich für welchen Laden eignen, hängt von vielen Faktoren ab und bezieht auch die Umgebung des Geschäfts mit ein, speziell wenn es um Blendung oder Schattenbildung geht. Eine professionelle Lichtplanung berücksichtigt alle diese Faktoren und sorgt damit für die optimale Beleuchtung für jede Situation.

Welche Farbtemperatur ist am besten geeignet für eine Ladenbeleuchtung?

Eine Farbtemperatur von 3000K bis 4000K wird in der Regel als angenehm und warm empfunden und eignet sich daher besonders gut für Ladengeschäfte, in denen ein einladendes Ambiente geschaffen werden soll. Es gibt aber auch Geschäfte bzw. Einrichtungen, in denen ein kühleres Licht besser geeignet ist. Wer Produkte anbietet, die besonders gut sichtbar sein sollen, bspw. Schuhe oder Backwaren, setzt am besten auf Farbtemperaturen zwischen 4000K und 5500K.

Wie berechnet man die benötigte Beleuchtungsstärke in einem Ladengeschäft?

Die benötigte Beleuchtungsstärke in einem Ladengeschäft hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie z.B. der Größe des Shops, der Höhe der Decken, der Art der Waren und der allgemeinen Verwendung des Geschäfts. Es gibt spezielle Berechnungsmethoden, um die Lichtstärke und die optimale Ladenbeleuchtung zu berechnen. Setzen Sie hier am besten auf Experten, um teure Fehlkäufe zu vermeiden.

Welche rechtlichen Vorschriften gelten für Ladenbeleuchtung?

Es gibt verschiedene rechtliche Vorschriften für die Beleuchtung in Ladengeschäften, abhängig vom jeweiligen Land und der jeweiligen Region. Dazu gehören bspw. die Einhaltung von Mindestanforderungen an die Beleuchtungsstärke, Grenzwerte für die Blendung und Bestimmungen zur Energieeffizienz. Vor dem Kauf ist es wichtig, sich über die geltenden Normen und Vorschriften zu informieren und diese bei der Planung der Ladenbeleuchtung zu berücksichtigen.

© Company 2022. All rights reserved