Stallbeleuchtung einfach smart!

Bei der Stallbeleuchtung ist es wichtig, auf die Bedürfnisse von Tier und Mensch einzugehen. Das Wissen über die artenspezifischen
Besonderheiten im Zusammenhang mit Licht-Wahrnehmung ist die Grundlage, für eine langfristig zufriedenstellende Lichtlösung. Mit individuellen Lichtsystemen entsteht im Stall ein angenehmer Arbeitsbereich für Menschen und eine Wohlfühlzone für Tiere.

Vorteile einer professionellen Stallbeleuchtung

In Zeiten steigender Strompreise wird es immer wichtiger, eine effiziente und kostengünstige Stallbeleuchtung zu realisieren. Auf dieser Seite richten wir den Blick auf die markanten Kennzeichen einer richtigen und wirtschaftlich durchführbaren Beleuchtung im Stall.

Professionelle Lichtsysteme bringen viele Vorteile

Selbstmontierte Leuchtstoffbalken als Billiglösung aus dem Baumarkt oder die Ausleuchtung mit Halogenstrahler oder einfachen Leuchtmittel führen selten zur gewünschten Lichtsituation, Wirtschaftlichkeit ganz zu schweigen.

Viele haben noch folgendes Bild im Kopf: man betritt einen Stall und an der Decke oder an der Wand hängt eine Keramikleuchte mit Glashaube. Darin befindet sich eine Glühlampe mit 60 oder 100 Watt und am Glas befindet sich eine dicke Schicht Staub, die den Stall nicht mehr hell, sondern immer dunkel und dämmrig wirken lässt.

Beim Verrichten der täglichen Arbeiten unter solchen Bedingungen ist es nur erschwert möglich, einen guten Überblick über den Zustand der Tiere zu behalten. Schnell kommt es zu Problemen, sollte zum Beispiel ein Tier erkranken. Die Untersuchung wird durch die unzureichende Lichtsituation erheblich erschwert.

Reflektorwirkung der Umgebung beachten

Um beim Beispiel mit der veralteten Keramikleuchte zu bleiben: nicht ausreichend gereinigte Wände haben nach Jahren kaum mehr weiße Stellen. Dieser Effekt verstärkt das Problem der unzureichenden Beleuchtung, da die Beleuchtung nicht mehr richtig reflektiert wird. Die dunklen Wände absorbieren das Licht und tragen zu einer zusätzlichen Verschlechterung der Lichtsituation bei.

Jeder Stall ist anders

RIESTE Licht konzentriert sich bei der Lichtplanung auf ganzheitliche Konzepte, die individuell auf jeden Stall zugeschnitten sind. Die Bedürfnisse von unseren Kunden stehen bei unseren Lichtlösungen an erster Stelle. Wir beziehen zusätzlich auch wirtschaftliche Faktoren, Finanzierungsmöglichkeiten und die Umgebungssituation mit ein. Lichtsysteme – individuell einfach!

Worauf es ankommt

Lichttechnische Grundlagen für die Beleuchtung im Stall

Um die lichttechnische Vorgänge nachvollziehen zu können, bedarf es eines gewissen Grundwissens. Wir versuchen unsere Lichtlösungen so verständlich wie möglich darzustellen. Aus diesem Grund haben wir hier kurz einige Begriffe im Zusammenhang mit Stallbeleuchtung aufgeführt:

Beleuchtungsstärke Lux

Das wichtigste Maß bei der Beleuchtung eines Stalles ist die Beleuchtungsstärke LUX (lx), es misst den Lichtstrom auf die zu beleuchtende Fläche (Einheit 1m²).

Anders formuliert beschreibt es die Helligkeit von einer einzigen Lichtquelle auf eine Fläche von 1m². Z. B. man hängt eine Glühlampe mit 60 Watt auf 2m Höhe, dann hat die darunter liegende Fläche eine höhere Lux Anzahl, als eine Lampe, die auf 4m Höhe gehängt wird. Der 1 m² unterhalb der Lampe ist somit von der höher positionierten Glühlampe weniger schlecht ausgeleuchtet.

Vergleichswerte Helligkeit:

LichtquelleLUX
Heller Sommertag100.000 Lux
Bedeckter Sommertag20.000 Lux
Bürobeleuchtung500 Lux
Flurbeleuchtung100 Lux
Mondlicht0,25 Lux
LUX ist die Helligkeit auf einer Fläche

Farbtemperatur

Die Farbtemperatur beschreibt die Lichtfarbe. Jeder kennt die Farbe einer Glühlampe und viele empfinden die Farbe als warm, wohltuend, gemütlich und/oder entspannend. Das Gegenteil dieser Lichtfarbe, wäre die einer Leuchtstofflampe in einem Operationsraum. Sie wird als hell, kalt und/oder steril empfunden.

Den Unterschied dieser beiden Farben beschreibt die Lichtfarbe. Je kleiner die Farbtemperatur ist, desto mehr geht die Farbe ins Orange/Gelbe – je heller die Farbtemperatur ist, desto mehr geht das Licht in Weiß über.

Farbtemperaturen im Vergleich

LichtquelleLichtfarbeBeschreibung
Glühlampe2700 Kwarmweiß
Leuchtstofflampe2700 K bis 8000Kwarmweiß bis tageslichtweiß
Entladungslampe3800 K bis 4500Kneutralweiß bis tageslichtweiß
Lichtfarbe Farbtemperatur
Jetzt Projekt umsetzen

 

FRAGEN SIE DIE LICHTPROFIS!

RIESTE LICHT unterstützt Sie bei der Realisierung Ihrer Beleuchtungslösung.
Wir gestalten für Sie Ihre Lichtsysteme individuell einfach!
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

 

Richtige Lichtauswahl für die Stallbeleuchtung

Wie schon in der Einleitung kurz erwähnt, gibt es die unterschiedlichsten Arten von Leuchtmitteln und Lichtquellen für die richtige Beleuchtung in einem Stall. Eine Aussage über eine generelle Lösung kann man nicht treffen, da es immer auf den speziellen Fall ankommt. Individuelle Gegebenheiten erfordern unterschiedliche Maßnahmen um die perfekte Bestückung und die optimale Beleuchtung in einem Stall zu erreichen.

Die richtige Positionierung ist ausschlaggebend

Wichtige für die Planung sind: die interne Aufteilung, Lichteinlässe und auch die Abläufe im Stall. Man kann sich aber generell merken – nur eine gleichmäßige Beleuchtung ist eine gute Beleuchtung. Es bringt also nichts, wenn man an einem Ende des Stalls einen Strahler mit einigen 1000 Watt montiert, um bis ans Ende zu sehen können. Mehrere Lampen mit geringeren Wattzahlen sind eine perfekte Kombination für die richtige Beleuchtung im Viehstall.

GLÜHLAMPE
Stallbeleuchtung
HALOGENLAMPE
Stallbeleuchtung
LEUCHTSTOFFLAMPE
Stallbeleuchtung
ENTLADUNGSLAMPE
Stallbeleuchtung
LED
Stallbeleuchtung

Glühlampe als Lichtquelle im Stall

Die klassische Glühlampe verliert jährlich ihre Bedeutung und so würde es heute keinen Sinn mehr machen, die klassische Glühlampe als Maßstab für die Beleuchtung in einem Stall zu verwenden. Die einfachste Alternative zu einer Glühlampe ist eine Halogenglühlampe. Dabei wurde die Halogentechnologie in die Glühlampe integriert und man erzielt somit eine höhere Lichtausbeute. Lichtausbeute ist die Anzahl der Lumen / die Anzahl der Watt, welche eine Lampe benötigt.

Die Lumen pro Watt geben die Effizienz des Leuchtmittels zur Beleuchtung des Stalls an. Je höher der Wert ist, desto mehr Lumen kann man für die benötigte elektrische Leistung nutzen.

LichtquelleLeistungLumenlm/W
Glühlampe75 Watt935 Lumen12,5
Glühlampe60 Watt710 Lumen12
Halogenlampe105 Watt1.900 Lumen18
Halogenlampe70 Watt1.200 Lumen17
Glühlampe
Glühlampe

FAZIT GLÜHLAMPEN:

Durch die neuen Halogenglühlampen ist eine Steigerung der Wirtschaftlichkeit bei den Glühlampen erreicht worden. Der Nachteil der Lichtverteilung (Reichweite) ist aber bei einer Glühlampe nicht zu vernachlässigen, da keine Leuchte über einen guten Reflektor verfügt, welcher das Licht im Stall dorthin verteilt, wo es benötigt wird.

Halogenlampe – Lichtquelle Standard+

Die klassischen Halogen Flutlichtstrahler waren in jedem Baumarkt oder Discounter zu kaufen und haben den Vorteil eines sehr geringen Preises – schaut man sich jedoch die Betriebskosten gemessen auf die Energieeffizienz an, so kommt man zur Einsicht, dass die Rechnung nicht ganz aufgeht.

LichtquelleLeistungLumenlm/W
Halogenstrahler500 Watt9.000 Lumen18
Halogenstrahler150 Watt2.300 Lumen15
Halogenstrahler1.000 Watt22.000 Lumen22
Halogen Fluter mit 500 Watt Leistung. (Halogen ECO 400 Watt)
Halogen Fluter mit 500 Watt Leistung. (Halogen ECO 400 Watt)

FAZIT HALOGENLAMPE:

Auch die Halogenstrahler bringen eine nicht viel bessere Lichtausbeute als die Glühlampe und eigenen sich auf lange Sicht hier nur bedingt für die optimale Beleuchtung in einem Stall.

Leuchtstofflampe – Mainstream Lichtquelle

Die Leuchtstofflampen zeichnen sich durch eine bessere Lichtausbeute und einen guten Reflektor in der Lampe selbst aus. Für eine optimale Stallbeleuchtung können Leuchtstofflampen sehr wohl herangezogen werden, haben sie doch den Vorteil der sehr einfachen Montage und einer variablen Gestaltung in Wattzahlen und Farben. Für eine gute Beleuchtung in einem Stall ist es wichtig, ein Leuchtmittel mit einer guten Farbwiedergabe und ein angenehmes helles Licht zu haben.

LichtquelleLeistungLumenlm/W
Leuchtstofflampe T858 Watt5.200 Lumen90
Leuchtstofflampe T836 Watt3.350 Lumen93
Leuchtstofflampe T854 Watt6.800 Lumen126
Leuchtstofflampe T839 Watt3.400 Lumen87
Hallenbeleuchtung mit Leuchtstoffröhren
Hallenbeleuchtung mit Leuchtstoffröhren

FAZIT LEUCHTSTOFFLAMPE:

Bei den Leuchtstofflampen ist die Lichtausbeute um einiges höher als bei Halogen- oder Glühlampen. Bei der Gegenüberstellung der Lichtausbeute ist das benötigte Vorschaltgerät nicht beachtet. Bei Leuchtstofflampen mit einem elektronischen Vorschaltgerät ist der Mehraufwand jedoch sehr gering und die Leuchtstofflampen erreichen immer noch einen sehr guten Wirkungsgrad.

Entladungslampe – Industrie im Stall

Eine weiter Möglichkeit zur Stallbeleuchtung bietet die Entladungslampe. Bei der Entladungslampe wird die Lichtausbeute pro Watt gemessen. Entladungslampen funktionieren nur mit einem dazu passenden Vorschaltgerät und haben immer einen Reflektor, der das Licht gezielt in die Richtung lenkt, wo es benötigt wird.

Die Entladungslampen haben für einige Anwender den Nachteil, dass die volle Leuchtkraft erst nach einigen Minuten erreicht wird. Aus diesem Grund ist eine Kombination mit einer alternativen Beleuchtung, die schnell die Gänge ausleuchtet, von Vorteil.

LichtquelleLeistungLumenlm/W
Metalldampflampe400 Watt42.000 Lumen105
Metalldampflampe250 Watt19.000 Lumen76
Natriumdampflampe400 Watt48.000 Lumen120
Natriumdampflampe250 Watt27.000 Lumen108
HQI Hallenstrahler

FAZIT ENTLADUNGSLAMPE:

Entladungslampen haben einen sehr guten Wirkungsgrad, gepaart mit dem Reflektor kommen sie überall dort zum Einsatz, wo über längere Zeit Licht benötigt wird. Ungeeignet sind Entladungslampen ganz klar bei schnellem Ein- und Ausschalten und dienen somit nur für längere Beleuchtung im Stall. Um die Periode des Tageslichtes zu verlängern, sind Entladungslampen durch die Lichtfarbe und die Lebensdauer sehr gut einsetzbar und bieten beste Voraussetzungen für einen sparsamen Betrieb.

LED – Zukunft der Stallbeleuchtung

LED Technologie eignet sich aus mehreren Gründen zur Stallbeleuchtung. Einerseits sind LED Strahler langlebig und robust, andererseits kommt es durch die perfekte Lichtausrichtung zu Energieeinsparung. Die punktgenaue Lichtbündelung und Steuerung bringt Licht genau an jene Orte wo es benötigt wird und senkt die Lichtverschmutzung.

Im Zusammenhang mit intelligenten Lichtsystemen ist mit LED eine neue Ebene der Beleuchtungstechnologie entstanden! Lichtsteuerung und LED sind sehr oft im Einklang, kompetente Firmen planen und setzen die LED Lösung einfach und smart um.

LichtquelleLeistungLumenlm/W
ECO LED Lichtquelle150 Watt12.00080
Premium LED Lichtquelle150 Watt18.000120
LORD LED Reithallenbeleuchtung Strahler
LORD LED Reithallenbeleuchtung Strahler

FAZIT LED:

LED ist Stand der Technik, ständige Weiterentwicklungen und die Kombination mit Lichtsteuerung ermöglicht mit der LED Lösungen die sowohl Tier als auch Mensch eine optimale Basis für die Beleuchtung bieten. Lösungen zeigen, dass LED nicht nur energiesparend sondern auch Anwenderfreundlich ist.


Projekt Referenz ansehen

LICHTPROJEKTE

Wir gestalten Lichtsysteme individuell einfach! Das bedeutet, wir sind erst zufrieden, wenn unsere Projektpartner zufrieden sind. Wir halten maßgeschneiderte Lichtlösungen eben für die besten und freuen uns gemeinsam mit unseren Kunden über die Ergebnisse.

Hier können Sie sich durch unsere Referenzen klicken und schmökern. Vielleicht ist bald schon Ihr Projekt dabei? Entdecken Sie jetzt gleich die unendliche Welt von individuellen Lichtsystemen!

Probleme in der Stallbeleuchtung

Die meisten Probleme liefern alte Ställe und nicht gereinigte Ställe. Durch den Schmutz an den Wänden kommt es nicht zur Lichtreflexion, sondern eher zu einer Lichtabsorption. Das heißt, Licht wird also von den dunklen Flächen aufgefangen und trägt somit nicht zur Raumbeleuchtung bei. Eine einfache Abhilfe ist die jährliche Grundreinigung im Spätsommer, um in den Wintermonaten beste Voraussetzungen zu haben.


Wenige Lichtquellen tragen ebenso zu einer schlechten Lichtausbreitung bei, wie im bereits oben genannten Fall. Durch die wenigen Lichtquellen kommt es immer wieder zu einer Schattenbildung und somit auch zu einer schlechten Beleuchtung des Stalles. Ein weiteres Problem in der Stallbeleuchtung sind falsche Lichtfarben und schlechte Farbwiedergabestufen. Dadurch erscheint der Stall in einem ungünstigen Licht und erschwert die Arbeit.

Somit zeigt sich, dass die Lichtsituation aus einem komplexen Zusammenspiel mehrerer Faktoren besteht und die kurzentschlossene Auswahl des Leuchtmittels im Baumarkt nicht die optimale Lösung ist. Eine Fachberatung und die richtigen Ersatzleuchtmittel sind hier besonders wichtig.

Lichtberechnung für einen Stall

Um die richtige Beleuchtung für den Stall zu erreichen, ist es unumgänglich, mit einem Lichtexperten eine Berechnung durchzuführen. Im folgenden Berechnungsbeispiel wurde besonders auf die gute Beleuchtung im Arbeitsbereich und bei den Tieren Wert gelegt. Durch unterschiedliche Gruppenschaltungen ist eine Realisierung von diversen Szenarien bei der Beleuchtung des Stalles möglich.

Technische Angaben:

LEDHQI
Anschaffungskosten10.140 €4.009 €
Stromkosten21 Cent /kWh21 Cent/kWh
Leistung / Lampe185 Watt / 66 Watt420 Watt / 98 Watt
Anzahl6 Stk + 42 Stk6 Stk + 42 Stk
Gesamtleistung3882 Watt6636 Watt
Brenndauer 2500 Stunden / a

BREAK EVEN: 4,2 Jahre

Die oben durchgeführte Amortisationsberechnung bei einer Stallbeleuchtung macht deutlich das höhere Anschaffungskosten nicht immer teurer sind. Beleuchtungsanlagen werden in der Regel länger als 10 Jahre benützt, daher ist ein Vergleichszeitraum zu empfehlen.

Links zum Thema:

Richtiges Klima im Stall – Landwirt.com

Jetzt Lichtplanung anfragen

 

PLANEN WIR GEMEINSAM!

RIESTE LICHT unterstützt Sie bei der Realisierung Ihres Lichtes.
Wir gestalten für Sie Ihre Lichtsysteme individuell einfach!
Wir freuen uns auf IHRE Anfrage!

 

STALLBELEUCHTUNG PFERD

Optimale Stallbeleuchtung für Pferd und Reiter

Der Start und das Ende jeder Reit-Session findet in den Stallungen statt. Fühlt sich das Pferd wohl, fühlt sich der Reiter wohl und das Erlebnis beginnt positiv. Entsteht bereits bei der Grundversorgung Hektik und Stress durch Dunkelheit oder unpassende Lichtverhältnisse, kommt es zu Anspannung und Frustration. Etwas, das leicht durch richtige Beleuchtung zu vermeiden ist.

Bei der Auslegung und Konzeptionierung einer Stallbeleuchtung für Pferde kommt es darauf an, die Anforderungen zu bündeln. Pferde mögen homogene Lichtverhältnisse, denn oft reagieren sie bei extremen Hell-Dunkel-Wechsel empfindlich und neigen zu Nervosität.

Moderne Lichtlösungen vom Profi

Bei der durch Lichtexperten ausgeführte Stallbeleuchtung wird bereits im Vorfeld auf die speziellen Bedürfnisse von Pferden eingegangen. Dadurch entsteht eine Atmosphäre, in der Tier und Mensch sich wohlfühlen und somit die perfekte Ausgangslage für einen entspannten Reitbetrieb. Der Einsatz von modernen Lösungen schafft Lichtsysteme mit einer langen Lebensdauer, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind.


Girl in a jacket

KOSTENLOSER RÜCKRUFSERVICE


Sie stehen am Anfang eines projektes und wollen erste Informationen einholen? Sie sind an einem wirtschaftlichen Lichtkonzept für Ihre bestehende Beleuchtungsanlage interessiert? Sie benötigen Tipps zur Finanzierung? Sie haben Fragen? Senden Sie uns Ihre Kontaktdaten wir rufen Sie zurück!

Sicherheit und Wohlbefinden kombiniert

Sicherheit und Wohlbefinden – zwei Aspekte, die unbedingt zu berücksichtigen sind. Beides ist für den Reitbetrieb wichtig und ergänzt sich im Idealfall.

DIN EN 12464 – die Norm für den Reitbetrieb

Reitställe, die vermietet werden, fallen in den Gewerblichen Betrieb und unterliegen somit einer Arbeitsstättenverordnung. Unfälle, die auf schlechte Beleuchtung zurück zuführen sind, können wirtschaftliche Schäden anrichten und sind zu vermeiden. Die Grundlage dieser Anforderungen liegt in der DIN EN 12464 und wird mit dem Einsatz modernen Planungssoftware schon vor der Umsetzung erstellt. Diese Planungen dienen bei Ämtern und Versicherungen als Grundlage. Die professionelle Beratung ermöglicht es zusätzlich, Kosten im Betrieb zu sparen.

Licht beeinflusst Stimmung und Konzentration

Forschungen haben gezeigt, dass es in Reitställen mit ausgewogener Beleuchtung zu einer Verringerung von Arbeitsunfällen kommt. Wohlbefinden und Sicherheit sind eng miteinander verknüpft. Durch die bessere Sicht ermüdet der Mensch langsamer und kann somit länger konzentriert bleiben.

Unsere Lichtexperten lassen alle Normen und auch die Bedürfnisse von unseren Auftraggebern in die Lichtplanung einfließen. So entstehen maßgeschneiderte Lichtsysteme – individuell einfach!

Ist LED zwingend notwendig?

Technologien entwickeln sich und bringen immer neue Möglichkeiten der Effizienz zum Vorschein, damit verbunden tragen neue Technologien auch zur Schonung der Umwelt bei.

LED Beleuchtung im Stall ist Stand der Technik und in sehr vielen Fällen nicht mehr wegzudenken. Lange Betriebszeiten mit geringen Stromkosten sind wirtschaftlich betrachtet eine Wohltat, homogene und blendfreie Ausstrahlung ein Wohlgefühl für Pferd und Reiter. Die Kombination dieser Eigenschaften macht LED sehr oft zur Wahl der Technologie.

Die LED Technologie ist mit Sicherheit eine gute Lösung für viele Projekte, aus unserer Erfahrung wissen wir aber, dass es nicht die eine pauschale Lösung für alle Ställe gibt.

Passende Leuchten für die Stallbeleuchtung bei Pferden

Pferde mögen Homogenität und Gleichklang. Durch die optimale Planung von Beleuchtung stellt man dieses Grundbedürfnis von Pferden ganz leicht zufrieden. Pferde die sich im Stall wohlfühlen sind entspannt, ruhig und können sich auch von anstrengenden Reit-Einheiten schneller erholen.

Leuchten nach Bedürfnissen auswählen


Bei der Auswahl der Leuchtentypen sind unterschiedliche Faktoren zu berücksichtigen: Stallhöhe, Montagemöglichkeit, individuelle Bedürfnisse und Budget. “Wir erleben bei fast jedem Projekt andere Wünsche und wissen heute, dass keine Stallbeleuchtung der anderen gleicht!” erzählt über den täglichen Kontakt mit Kunden. “Stallbeleuchtungen werden oft unterschätzt, richtig umgesetzt haben Sie einen großen Mehrwert. Wir treffen immer wieder zufriedene Stallbesitzer, die uns überrascht berichten, wie viel positive Resonanz die neue Beleuchtung gebracht hat”.

Eine Pauschallösung für die Stallbeleuchtung bei Pferden gibt es nicht, vielmehr ist das feine Ausloten der Bedingungen und Bedürfnisse gefragt.

Bringt eine Lichtsteuerung Vorteile? – Smart Lighting

Lichtsteuerungen helfen Pferden bei der Regeneration und Stallbesitzern, den Betrieb noch wirtschaftlicher zu führen. In Ruhezeiten mögen es Pferde, wie auch wir Menschen, gerne etwas dunkler. Große Helligkeit stört die Ruhephasen und simuliert die Tagesmitte, in der die Sonne am höchsten steht und unser Organismus am aktivsten ist.

Automatisch Energie sparen

Lichtsteuerung ermöglicht Helligkeitsszenen, die auf die Tageszeit, Dämmerung oder Anwesenheit bezogen sind. Diese Vorteile sind manuell oft nicht umzusetzen, da in keinem Stall ein Mensch permanent die Beleuchtung nach Sonnenstand regeln kann. Meist wird beim Betreten des Stalls das Licht eingeschaltet und spät abends bei einem Kontrollgang das Licht wieder abgedreht. Die Energie in den vielen Phasen dazwischen, in denen kein Licht benötigt wird, geht verloren.

Lichtsteuerungen denken für uns mit. Je nach Anforderung wird das volle Potenzial der Einsparung ausgenützt und wird bei der Stromabrechnung sichtbar.

Jetzt Projekt umsetzen

 

FRAGEN SIE DIE LICHTPROFIS!

RIESTE LICHT unterstützt Sie bei der Realisierung Ihrer Beleuchtungslösung.
Wir gestalten für Sie Ihre Lichtsysteme individuell einfach!
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

 

STALLBELEUCHTUNG RIND

Optimierte Stallbeleuchtung für Rinder

Optimierte Beleuchtung für Stallungen bei Rinder trägt zu mehr Wohlbefinden und Sicherheit bei. Neben diesen beiden Eigenschaften ist auch die Wirtschaftlichkeit nicht außer Acht zu lassen. Effiziente Beleuchtung hat über den Betrachtungszeitraum von mindestens 10 Jahren hohe Ersparnisse.

Lebensraum Rinderstall

Damit sich Rinder wohl fühlen, muss man die Eigenschaften des Rindes verstehen. Passt der Mensch zum Beispiel in kurzer Zeit sein Hell-Dunkelsehen an, benötigen Rinder 4-5 x länger. Diese Eigenschaft ist eine Grundlage für richtige Stallbeleuchtung. Die Planung homogener Lichtlösungen ist entscheidend, um die Tiere in Gängen oder an Ruhestellen nicht unnötigen Stress auszusetzen.

Unterschiedliches Sehvermögen Mensch und Rind

Auch das Scharfstellen des Auges ist bei Rindern anders als bei Menschen. Sie erkennen den Boden im Nahbereich scharf, außerhalb des Fokus- Bereiches ist die Umgebung jedoch unscharf. Hier ist es entscheidend eine Ausleuchtung ohne tiefe Schatten zu planen, um eine beruhigende Atmosphäre für die Tiere zu erschaffen.

Beim Nachtsehen jedoch schlagen Rinder uns Menschen um Längen: ab 0,05 Lux sehen die Tiere ausreichend, um sich orientieren zu können. Außerdem haben sie eine gering ausgeprägte Rotsicht. Daher sind dunkle Rinderställe mit rotem Licht sehr oft zu sehen.

Mythos: Milchleistung steigt mit Beleuchtungsstärke

Viele Anfragen werden zum Thema „steigende Milchleistung bei erhöhter Helligkeit in Rinderställen“ an uns heran getragen. Die weit verbreitete Theorie besagt, dass mit dem Erhöhen der Beleuchtungsstärke linear die Milchleistung steigt.

Forschungen seit über 50 Jahren zeigen jedoch, dass die Dosierung das Entscheidende ist. Mit der richtigen Leuchte in Kombinaton mit einer Lichtsteuerung lässt sich ein passendes Lichtkonzept erreichen. Diese Maßnahmen bringen tatsächlich eine Steigerung der Milchleistung und tragen so zu einem wirtschaftlicheren Ergebnis des Stalls bei.

Moderater Anstieg durch Lichtverlängerung

Die Grafik zeigt den Zusammenhang der Lichtverlängerung und den Anstieg der Milchleistung. In unabhängigen Studien wurde zwischen 1978 und 1999 die genaue Auswirkung durch die Lichtverlängerung untersucht.
Eine Steigerung von maximal 11% wurde nachgewiesen. Deutlich ist zu sehen, jede Studie kam zu einer Steigerung der Milchleistung, wie hoch diese ausfällt hängt von der Lichtqualität und Beleuchtungsdauer ab.

Licht steigert die Produktivität von Milchkühen

Projekt Referenz ansehen

LICHTPROJEKTE

Wir gestalten Lichtsysteme individuell einfach! Das bedeutet, wir sind erst zufrieden, wenn unsere Projektpartner zufrieden sind. Wir halten maßgeschneiderte Lichtlösungen eben für die besten und freuen uns gemeinsam mit unseren Kunden über die Ergebnisse.

Hier können Sie sich durch unsere Referenzen klicken und schmökern. Vielleicht ist bald schon Ihr Projekt dabei? Entdecken Sie jetzt gleich die unendliche Welt von individuellen Lichtsystemen!

Das könnte Sie auch interessieren